Besucher
Wir haben 169 Gäste online

powered by:

Tipps rund um Weihnachten

(epr) Kaum sind wir im Herbst angekommen, dauert es nicht mehr lange, bis die Adventszeit vor der Tür steht. Bei klirrender Kälte und der ein oder anderen Schneeflocke bestaunen wir dann wieder mit Lichterketten verzierte Tannenbäume, während wir gemütlich an liebevoll geschmückten Fenstern und Vorgärten vorbeischlendern. Untermalt von besinnlicher Musik darf nun auch der Besuch auf einem Weihnachtsmarkt nicht fehlen. Besonders festlich wird es, wenn der Duft von Glühwein, Lebkuchen und gebrannten Mandeln optisch in eine malerische Kulisse eingebunden ist.

Weihnachten Spezial - Reisetipps und GeschenkempfehlungenÖsterreich lockt in der Vorweihnachtszeit mit schneebedecktem Alpenpanorama und in stimmungsvollem Lichterglanz erstrahlenden Tälern. Ganz traditionell geht es beispielsweise auf den Weihnachtsmärkten in Tirol zu. Hier werden andernorts längst vergessene Bräuche nach wie vor gelebt. Besonders stolz sind sie hier darauf, dass die Tiroler einst einen wichtigen Beitrag zur Verbreitung eines der bekanntesten Weihnachtslieder leisteten: „Stille Nacht, heilige Nacht“. Auf den Märkten, jeder in seiner Art unverwechselbar, wird diese Geschichte stimmungsvoll für die Besucher aufbereitet.

Wer die besinnlichste Zeit des Jahres stattdessen ganz ursprünglich erleben möchte, der macht einfach Urlaub am Bauernhof. Hier entdecken die Gäste bäuerliche Traditionen des Advents, umgeben vom herrlichen Duft der Leckereien aus der Weihnachtsbäckerei der Bäuerin. Genauso sind die Höfe ideale Ausgangspunkte für Winteraktivitäten auf den weißen Hängen der Umgebung. Wer auf der Suche nach zeitgemäßem Design in freundlichem Ambiente ist, wird, eingebettet in die spektakuläre Kulisse der Tiroler Bergwelt, im For Friends Hotel fündig. Durch die große Gastfreundschaft und die Vielfalt an außergewöhnlichen Freizeitangeboten und Wintersportmöglichkeiten fühlt man sich als Besucher so gut aufgehoben wie bei Freunden. Ein Adventsmarkt, Lesungen und vieles mehr lassen das vorweihnachtliche Herz höher schlagen.

Eine besonders mystische Landschaft in der Adventszeit bietet die Südsteiermark. Hier erlebt man auf vielen kleineren Adventsmärkten alles, was sich Groß und Klein zu Weihnachten wünschen: von Adventskonzerten über Adventskranz-Segnungen bis hin zu Perchten- und Krampusläufen. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.austria.info/advent.

In diesem Spezial der German News Redaktion finden Sie wieder viele Anregungen für Geschenke und die Reiseplanung, um in der Vorweihnachtszeit das Richtige zu finden.

In der linken Spalte finden Sie eine Auswahl zu den Beiträgen und Angeboten.

Die Redaktion wünscht eine besinnliche und erholsame  Advents- und Weihnachtszeit.

Start 8.12.2016 im Kino (mehr dazu hier)


 

Wichtelgeschenkespiel

Wichtelgeschenkespiel - 5.0 out of 5 based on 2 votes
Benutzerbewertung: / 2
SchwachPerfekt 
Aktuell

Wichteln an Weihnachten

Wer hat's gewusst? Wichteln kommt aus Skandinavien und ist seit Jahrzenten auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz ein beliebter Brauch, sich von Geschenken, die man an Weihnachten erhalten hat, zu trennen. Doch man trifft sich nicht nur im Freundeskreis und mit der ganzen Familie, um das sogenannte "Schrott-Wichteln" zu veranstalten. Freunde treffen sich und wollen sich gegenseitig beschenken. Denn guten Freunden möchte man ebenso eine Freude bereiten, wie den Familienmitgliedern.

Aktualisiert (Donnerstag, den 19. Oktober 2017 um 15:48 Uhr)

Weiterlesen...

 

Backen an Weihnachten mit Kokos

Backen an Weihnachten mit Kokos - 5.0 out of 5 based on 2 votes
Benutzerbewertung: / 2
SchwachPerfekt 
Aktuell

Zum Glühwein feines Kokosgebäck

Neben Christstollen und Zimtsternen zählen wohl die Kokosmakronen zu den beliebtesten Weihnachtsbackwaren in der kalten Jahreszeit. Da besonders Kinder das Backen von Weihnachtsplätzchen lieben, sind einfache Rezepte von Vorteil, damit das Backen in der Adventszeit nicht nur den Eltern leicht fällt. Und leicht heisst auch, das Endprodukt schnell geniesen zu können.

Aktualisiert (Donnerstag, den 20. Oktober 2016 um 12:50 Uhr)

Weiterlesen...

 

Tipps für eine gelungene Silvesterparty

Tipps für eine gelungene Silvesterparty - 5.0 out of 5 based on 1 vote
Benutzerbewertung: / 1
SchwachPerfekt 
Aktuell

Tipps für ein erfolgreiches Prosit Neujahr!

Was kann fröhlicher sein als eine ausgelassene Silvesterparty? Tanzen, lachen, Luftschlangen fliegen lassen und um Mitternacht dem Feuerwerk zuschauen - all das hat für die meisten Menschen Kultstatus. Meist wird schon lange vorher überlegt, wie man sich und seinen Gästen ein unvergessliches Silvestervergnügen bereiten kann. Eine besondere Rolle spielt natürlich die Unterhaltung der Freunde. Der Jahreswechsel und die Neugier auf das neue Jahr legen Bräuche und Spiele nahe, bei denen es um die Zukunft geht. Wie wäre es mit Kartenlegen? Man muss ja nicht alles wörtlich nehmen, was dabei über die Zukunft zu hören ist. Auch das beliebte Bleigießen macht vielen Gästen Spaß.

Aktualisiert (Montag, den 24. Oktober 2016 um 17:01 Uhr)

Weiterlesen...

 

Das Kletzenbrot in der Adventszeit

Das Kletzenbrot in der Adventszeit - 5.0 out of 5 based on 3 votes
Benutzerbewertung: / 3
SchwachPerfekt 
Aktuell

Was ist denn ein Kletzenbrot?

An kalten Winterabenden schmeckt nichts besser, als eine heiße Tasse Tee oder ein Glühwein mit einem Stück feinstem Kletzenbrot. Seinen Namen verdankt die weihnachtliche Spezialität den gedörrten Birnen, die man in Bayern und Österreich liebevoll Kletzen nennt. Angereichert mit Sultaninen und Feigen ist das traditionsreiche Früchtebrot aus der Weihnachtsbäckerei kaum mehr weg zu denken. Kletzenbrot bleibt übrigens lange frisch und passt ganz vortrefflich zu Butter und Käse.

Aktualisiert (Donnerstag, den 20. Oktober 2016 um 12:31 Uhr)

Weiterlesen...