Besucher
Wir haben 165 Gäste online

powered by:

Home Reisenews Magische Weihnacht bei Harry Potter & Co.

Magische Weihnacht bei Harry Potter & Co.

Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Newsflash

Noch nie war Weihnachten so magisch

Auch in diesem Jahr dürfen sich Harry Potter-Fans wieder über ganz besondere Festtage freuen, wenn die Warner Bros. Studio Tour in Leavesden nahe London zu den beliebten „Hogwarts im Schnee“-Spezialwochen lädt. Vom 19. November 2016 bis 29. Januar 2017 erstrahlt die zauberhafte Welt von Harry Potter & Co in festlichem Gewand, unschmelzbarer Schnee, originale Weihnachtsdekoration und das ein oder andere Filmgeheimnis inklusive.

Es weihnachtet in der Warner Bros. Studio Tour London: Wie bereits in den vergangenen Jahren verwandelt sich das Hogwarts-Modell, das für sämtliche Außen-Filmaufnahmen verwendet wurde, zwischen 19. November und 29. Januar wieder in eine frostige Winterwunderwelt. Dass der „Schnee“ nichts von seinem festlichen Glanz verliert, ist der feinen Handwerkskunst und dem ein oder anderen Trick der Requisiteure zu verdanken: Händisch bestäuben Teammitglieder das Modell mit einer Mischung aus Papier und grobkörnigem Salz, die wie Neuschnee aussieht und im Licht glitzert. Das Repertoire der Filmemacher umfasst jedoch noch weitere Kunstschnee-Sorten: So können die Besucher selbst den Unterschied zwischen „fallendem Schnee“, „unter den Schuhsohlen knirschendem Schnee“ und „wie Eis glitzerndem Schnee“ austesten.

Auch zahlreiche der Filmschauplätze kleiden sich festlich. So tanzt in den Kaminen, etwa in der Großen Halle, ein behagliches Feuer, kreiert aus Wasserdampf und raffinierten Beleuchtungseffekten. Der Gryffindor-Gemeinschaftsraum sowie der Jungen-Schlafsaal ist mit originalen Weihnachtsrequisiten geschmückt, beispielsweise von den Schauspielern handgeschriebene Weihnachtskarten. Auch verschiedene Kleidungsstücke wie Harrys Tarnumhang, die handgestrickten Pullover von Molly Weasley aus Harry Potter und der Stein der Weisen sowie erstmalig Madame Maximes Kostüm aus Harry Potter und der Feuerkelch sind zu sehen.

Weihnachts(vor)freude kommt in der Großen Halle auf, wo unzählige Kränze, Girlanden und Weihnachtsbäume mit goldenen Kugeln und kleinen, auf einem Besen fliegenden Hexen geschmückt sind. Köstlich anzusehen ist auch das weihnachtliche Menü, das sich auf den langen Tafeln präsentiert: Truthahn, Schinken, und Plumpudding sind nur einige der Köstlichkeiten aus der Trickkiste der Requisiteure. Für den Verzehr geeignet sind sie allerdings nicht.

Der Eintritt zu den Themenwochen ist im regulären Ticketpreis enthalten. Die Anreise ist ganz einfach: Von London-Euston gelangen Besucher per Schnellzug nach Watford Junction, von wo das letzte Stück bis zum Studiogelände per Shuttlebus zurückgelegt wird. Tickets sind ausschließlich im Voraus erhältlich.

Weitere Informationen zur Warner Bros. Studio Tour London sowie Eintrittskarten gibt es online unter: www.wbstudiotour.co.uk.

Bildnachweis: Uschi Liebl PR