Besucher
Wir haben 138 Gäste online

powered by:

Home Reisen Winterzauber in der Franken-Therme Bad Windsheim

Winterzauber in der Franken-Therme Bad Windsheim

Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Reisetipps

Baden in heißer Schokolade

Entspannen in heißer Schokolade: Im mittelfränkischen Bad Windsheim hat die Tourismus GmbH ein Schoko-Rezept für kalte Wintertage.

Eingepackt in einer hauchzarten Kakaopackung heißt es 30 Minuten entspannen in einem warmen Wasserbett, einem sogenannten Softpack. Dazu wird eine Tasse heiße Schokolade gereicht. Winterdüfte liegen bei einer entspannenden Hot-Stone-Massage in der Luft, wenn mit Lebkuchen- oder Schokoladenöl massiert wird.

Bis 23. Dezember ist das Arrangement „WINTERZAUBER“ mit zwei Übernachtungen und Frühstücksbuffet, Schoko-Softpack, Massage, zweimaligem Eintritt in die Franken-Therme einschließlich Baden im großen Salzsee, Glühwein und einem „süßen“ Thermenthaler ab 199 Euro pro Person im Doppelzimmer in den 3- und 4-Sternehotels der Stadt buchbar.
 
Die zwischen den beiden Naturparks Steigerwald und Frankenhöhe gelegene Kurstadt besticht durch ein ganzjährig mildes Klima – dazu eine Therme, die sommers wie winters zum Baden in den Thermalbecken und im Salzsee einlädt. Als Hinterlassenschaft der einst freien Reichsstadt zieren heute sehenswerte Bauten die Altstadt. Ein Bummel führt vorbei am barocken Rathaus, an sehenswerten Kirchen und alten Bürgerhäusern bis zum archäologischen Fenster. Auch ohne Führung kann man dort von oben einen Blick in die Kellergewölbe mit dem Stadtbrunnen und einem Grab aus der Zeit vor der Stadtgründung werfen. Seit rund 200 Jahren gehört die Kurstadt zu Bayern.
 
Weitere Infos: Kur-, Kongress- und Touristik-GmbH Bad Windsheim, www.bad-windsheim.de

 

Aktualisiert (Freitag, den 22. Oktober 2010 um 20:28 Uhr)