Besucher
Wir haben 299 Gäste online

powered by:

Home Reisen Rauhnacht im Bayerischen Wald

Rauhnacht im Bayerischen Wald

Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Reisetipps

6. Rauchnacht am 27. Dezember in Lam im Bayerischen Wald

 Uralte Traditionen bestimmen in den Tälern des Bayerischen Waldes somit auch heute noch den Lebensrhythmus. Im Feriengebiet um den Lamer Winkel werden bei Prozessionen, Festspielen und Wallfahrten Bräuche lebendig, die viele Jahrhunderte überdauert haben – Geschichte zum Anfassen.

Lamer Winkel Rauhnacht 2009Rauhnächte oder Losnächte werden die Tage genannt, die mancherlei Dämonen und bösen Geistern Freiraum boten und eine besondere Gefahr für Mensch und Tier waren. Die Rauhnächte beginnen am Thomastag (21. Dezember) dem Tag der Wintersonnenwende, dauern bis 6. Januar und markierten früher den Jahreswechsel.

Eröffnet wird die Lamer Rauhnacht am 27.12. von einer starken Gruppe „Wolfausläuter“ aus dem Zellertal, die eine passende akustische Kulisse schaffen. Bei mystischer Musik treiben die Geister, in Furcht erregenden Masken und Gewändern, ihr Unwesen rund um das große Wintersonnwendfeuer. Beginn ist um 18 Uhr, von etwa 19.30 Uhr bis ca. 21.30 Uhr ist dann „Rauhnacht“ auf dem Dorfanger.

Erleben Sie wahres Brauchtum und kommen Sie am 27. Dezember zur 6. Rauhnacht in Lam. www.lam.de

 

Aktualisiert (Freitag, den 22. Oktober 2010 um 18:56 Uhr)