Besucher
Wir haben 136 Gäste online

powered by:

Home Reisen Christkindl-Anschießen in Inzell

Christkindl-Anschießen in Inzell

Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Reisetipps

Wo es böllert und kracht: Christkindl-Anschießen in Inzell

Im sportlichen Familiendorf in den bayerischen Alpen pflegen die Inzeller Handböllerschützen bis heute in der Adventszeit den alten bayerischen Brauch des Böllerschießens.

Ursprünglich zum Vertreiben böser Geister und Dämonen gedacht, hat das Böllerschießen in Inzell eine andere Bedeutung: Das Christkindl-Anschießen verbindet symbolisch die Geburt Jesus mit dessen Kreuzestod.

Das Knallen der Böller ist im gesamten Inzeller Tal zu hören. 

Termine 2009: 6.12: Einsiedl; 3. Advent: Einsiedl, Am Sulzbach und beim Wimmei; 2. & 4. Advent sowie 24.12. & 31.12.: Stern Reith Siedlung.

Weitere Informationen unter www.inzell.de

 

Aktualisiert (Freitag, den 22. Oktober 2010 um 20:28 Uhr)

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden Weitere Details zu unseren Cookies und wie Sie cookies entfernen, finden Sie hier.

Ich akzeptiere die cookies von dieser Seite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk