Besucher
Wir haben 60 Gäste online

powered by:

Home Reisen Bamberger Weihnachtsmärkte

Bamberger Weihnachtsmärkte

Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Reisetipps

Weihnachtsmarkt-Reigen im Weltkulturerbe Bamberg
 
BAMBERG (FR). Eine ganze Reihe von Weihnachtsmärkten hat die Weltkulturerbe-Stadt Bamberg vorzuweisen. Der klassische Bamberger Weihnachtsmarkt lockt vom 25. November bis 23. Dezember 2010 die Besucher auf den Maxplatz und in die Fußgängerzone.

Am ersten Adventswochenende (26. bis 28. November) bilden die mittelalterliche Elisabethenkirche und die stattlichen Bürgerhäuser rund um den Elisabethenplatz die Kulisse für den Adventsmarkt im Sand mit vielen Kunsthandwerkern und -vorführungen.

Der Mittelalter-Weihnachtsmarkt auf dem Freigelände von Schloss Geyerswörth (4. bis 12. Dezember) ist besonders stimmungsvoll mit authentischer Kulisse und mittelalterlichem Kulturprogramm, Handwerksvorführungen, Speisen und Getränken wie aus uralten Zeiten.

Der Kunsthandwerker-Weihnachtsmarkt im Lorbeershof am Wochenende 11./12. Dezember wartet mit einem hochwertigen Angebot sowie umfangreichem Rahmenprogramm auf.

Kunstfreunde können beim Markt „Last minute 2 – Exquisite Geschenke zum Fest“ (17. bis 19. Dezember) in der einmaligen Atmosphäre des Alten Rathauses Ausgefallenes für den Gabentisch erstehen.

Alles Wissenswerte über die Bamberger Weihnacht fasst die Broschüre „Bamberg – Weihnachtsstadt 2010“ zusammen. Bestellung: Bamberg Tourismus & Kongress Service, Telefon 0951/2976-200

 

Aktualisiert (Freitag, den 07. Oktober 2011 um 11:51 Uhr)