Besucher
Wir haben 276 Gäste online

powered by:

Home Archiv

Neu-Ulm mit mittelalterlichem Weihnachtsmarkt

Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Reisetipps

Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt in Neu-Ulm

Gaukler, Feuerspucker, Fanfaren und Schalmeien,  Badezuber, Lagerfeuer, Schmied und Seifensieder - das kennt man doch von den Mittelalterfesten, die im Sommer zum Bummel durch die Vergangenheit einladen. Wer davon nicht genug bekommen kann, der ist zur Adventszeit in Neu-Ulm genau richtig.

Denn am 26.11. öffnet dort wieder der mittelalterliche Weihnachtsmarkt seine Pforten.  

Auf dem Gelände der Flussmeisterei am Jahnufer erwartet die Besucher eine märchenhafte Welt mit Gauklern, Zauberern, Musikern, allerlei Leckereien und vielem mehr. Handwerker verkaufen ihre Arbeiten, Kinder können in einer Filzwerkstatt den Werdegang von der Wolle zur Filz kennen lernen, heiße Maroni, frisch gebackene Waffeln und heißer Met warten auf hungrige Gäste. Daneben gibt es ein umfangreiches Kulturprogramm mit Konzerten verschiedener Gruppen, an den drei Donnerstagen vor Weihnachten werden zudem drei bekannte Bands aus der Mittelalter- und Rockszene bei einem Special-Concert auftreten.

Und weil die Menschen, egal ob Groß oder Klein, über die Weihnachtsfeiertage viel Zeit zum Verweilen haben und die tolle Stimmung, die brennenden Feuer und das Kulturprogramm im vergangenen Jahr so gut ankamen, wird der mittelalterliche Weihnachtsmarkt in Neu-Ulm diesmal sogar bis zum 9. Januar geöffnet sein.

 

Aktualisiert (Freitag, den 07. Oktober 2011 um 11:51 Uhr)