Besucher
Wir haben 84 Gäste online

powered by:

Home Archiv

Elsässische Weihnachtsleckereien

Elsässische Weihnachtsleckereien - 5.0 out of 5 based on 1 vote
Benutzerbewertung: / 1
SchwachPerfekt 
Aktuell

Bredle - die berühmten kleinen elsässischen Weihnachtsplätzchen

Ab November sind die elsässischen Familien damit beschäftigt, die berühmten Bredle zu backen. Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher kleiner Weihnachtskuchen, die sich sowohl in ihrem Geschmack als auch den unterschiedlichen Ausstechformen (Herz, Tannenbaum, Mond, Stern, …) unterscheiden.

Traditionell werden sie in Metalldosen aufbewahrt und werden Freunden und der Familie während der Weihnachtszeit bei jeder Gelegenheit angeboten.

Die berühmten Wihnachtsbredele variieren je nach Zutaten und Form, die man ihnen gibt : Butterbredle – Butterplätzchen, manchmal mit Zitronenglasur, Anisbredle – runde Anisplätzchen, Schwowebredle mit Mandeln dekoriert und mit Eigelb goldbraun gebacken, Spritzbredle – kleine Sandteigplätzchen mit einer Spur von Zitrone, Lebkuchen – kleine Lebkuchen in Zungenform mit seidig schimmernder Glasur, Leckerli in Rautenform und ebenfalls mit Lebkuchengeschmack, …

Die Springerle oder Anisbrötchen haben einen besonders typischen Geschmack und gehören zu den ersten Keksen, die jemals im Elsass gebacken wurden.

 

Kurse für Genießer

In der ganzen Region bieten Workshops für Feinschmecker kleinen und großen Genießern die Gelegenheit, selbst die Finger in den Teig zu stecken und die Herstellung der Bredle, der Weihnachtsplätzchen, zu lernen.

Informationen und Reservierung unter noel.tourisme-alsace.com

Aktualisiert (Donnerstag, den 30. Oktober 2014 um 16:15 Uhr)