Besucher
Wir haben 222 Gäste online

powered by:

Home Archiv

Adventliches Brauchtum in den Kitzbühler Alpen

Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Reisetipps

Vom Nationalpark-Advent ins Skierlebnis der Kitzbüheler Alpen

Der Advent ist in der Region Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden eine Zeit voll gelebtem Brauchtum und alten Traditionen. Hier geben noch Krampuspassen, Adventbläser und Hirtenspieler den Ton an.

Auf den Adventmärkten werden neben Lebkuchen, Glühwein, heißen Maroni und Ofenkartoffeln auch Kunsthandwerk und Spezialitäten aus der Region angeboten. Auf dem Nationalpark-Adventmarkt in Mittersill laden etwa „Lebende Werkstätten“ zum Sehen, Begreifen und teilweise auch zum Mitmachen ein. Handwerker und Künstler aus der Region lassen die Besucher daran teilhaben, wenn in ihren Händen verschiedene Produkte Gestalt annehmen.

In den Mittersiller Geschäften gibt es ausreichend Gelegenheit zum Flanieren, Gustieren und Probieren: Von Bioprodukten wie selbst gemachter Schokolade, Speck und Bauernbrot über Spielzeug, Accessoires und Souvenirs bis zu Dirndln und Lederhosen ist alles zu finden.

Den Kleinen wird die Wartezeit auf das Christkind auf dem Mittersiller Adventmarkt mit Kindertheater und Bastelnachmittagen verkürzt. Mittersill hat außerdem Österreichs größtes und modernstes Nationalparkzentrum zu bieten. Die acht Nationalpark-Erlebniswelten machen in der Natur Verborgenes mit modernster Technik sichtbar und sind für Kinder sowie Erwachsenen ein echter Magnet. Weiteres Plus der Region: Die Panoramabahn befördert die Gäste ins unbegrenzte Skivergnügen der Kitzbüheler Alpen mit ihren 170 km Pisten.

So wird die stillste Zeit im Jahr zum Wintertraum mit Pulverschnee, freien Abfahrten und leicht erschwinglichen Winterstartpauschalen.
 
Weitere Informationen: Mittersill Plus GmbH, A-5730 Mittersill, Stadtplatz 1, Tel.: +43/(0)6562/40869, Fax: +43/(0)6562/4086992, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Aktualisiert (Freitag, den 07. Oktober 2011 um 11:51 Uhr)