Besucher
Wir haben 102 Gäste online

powered by:

Home Archiv

Wellnessgeschenk zu Weihnachten

Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Tipps für Weihnachtsgeschenke

Schenken Sie zu Weihnachten etwasRuhe

Der Duft von frisch gebackenen Plätzchen liegt in der Luft. Flackernd schimmert der Schein der Kerzen. Das warme Licht umhüllt uns wohlig und lässt den sattgrünen Weihnachtsbaum mit seinen bunt glitzernden Kugeln noch stärker leuchten. Unter seinen dichten Nadeln schauen sie hervor, die hübsch verzierten Päckchen, Geschenkkörbe und Umschläge. Was sich wohl in diesem Jahr darin verbergen mag? Die Vorfreude packt uns – und da ist es auf einmal, dieses Gefühl: Jetzt ist es so weit. Jetzt ist Weihnachten! Doch der Weg dorthin ist oft beschwerlich. Welches Geschenk ist das richtige?

Über was freuen sich die Eltern, was wünschen sich die Geschwister? Unsere dee: Wie wäre es mit geschenkter Zeit? Mit einem ganz besonderen Wohlfühl-Erlebnis für Körper und Seele, bei dem die Lieben ihren Alltagsstress hinter sich lassen und die Welt für einen Moment vergessen können.

Das Friedrichsbad in Baden-Baden bietet genau das: Auf einem Wellness-Rundgang mit 17 Stationen erwarten Besucher neben weißen Marmorfußböden, glänzenden Armaturen, römischen Säulen und einer märchenhaften Kuppeldecke Warm- und Heißluftbäder, eine Seifenbürstenmassage, Thermaldampfbäder und mehr. In dem 132 Jahre alten Badetempel können Badegäste ihren Körper stärken und die Seele in luxuriösem Ambiente so richtig baumeln lassen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Familie und Freunde mit Wellness-Stunden im Friedrichsbad zu erfreuen: zum Beispiel Wertgutscheine, Eintrittskarten oder VIP-Cards, die besondere Vergünstigungen mit sich bringen. Auch spezielle Pflege-Pakete mit Friedrichsbad Massagebürste, Kernseife, Creme Lotion und Olivenöl Handcreme werden im Friedrichsbad sowie im Online-Shop angeboten.

Als Highlight gibt es in diesem Jahr passend zu den Friedrichsbad-Geschenkideen eine Friedrichsbad-Weihnachtskarte. Gestaltet wurde sie vom Baden-Badener Künstler Ulrich Nöltling, ein Fan und Freund des römisch-irischen Badetempels.

Mit diesem rundum Wellness-Paket kann wirklich nichts mehr schiefgehen und die zufrieden lächelnden Gesichter vorm Weihnachtsbaum sind garantiert.

• Die Grundtemperatur ist gut verträglich für Herz und Kreislauf. Ziel ist nicht starkes Schwitzen, sondern Reinigung und Entspannung.
• Die Seifenbürstenmassage fördert den Stoffwechsel der Haut und sorgt für eine optimale Durchblutung. Die Poren öffnen sich und die Haut wird mit Tiefenfeuchtigkeit versorgt.
• Die feuchte Wärme im Dampfbad unterstützt die Durchblutung der Atemorgane.
• Das Baden im warmen Thermalwasser lockert die gesamte Muskulatur und fördert das Wohlbefinden.

Öffnungszeiten:
Montag bis Sonntag 9 bis 22 Uhr (24./25. Dezember geschlossen).
Am 31. Dezember 9 bis 20 Uhr.

Traditionell baden Männer und Frauen im Friedrichsbad montags, donnerstags
und samstags getrennt. Alle anderen Tage und Feiertage sind gemischte Badetage.

Das Friedrichsbad ist ein textilfreies Bad. Handtücher, Badeschuhe sowie Seife und Creme sind im Preis inbegriffen. Besucher können zwischen drei Angeboten wählen: Ein dreistündiger Aufenthalt im Friedrichsbad kostet 21 Euro (Paket Basic). Für dreieinhalb Stunden inklusive Seifenbürstenmassage zahlen Besucher 31 Euro (Paket Wellness). Oder Besucher wählen das Paket Luxus und können dann vier Stunden baden inklusive Seifenbürsten- und Crememassage. Letzter Einlass ist 2 Stunden vor Ende der Badezeit. Kindern unter 14 Jahren ist der Eintritt ins Friedrichsbad nicht gestattet. Sie werden aber von 1 ½ bis 12 Jahren im Kinderparadies professionell betreut.

Weitere Infos unter www.friedrichsbad.eu

Quelle und Foto: CARASANA Bäderbetriebe GmbH

Aktualisiert (Donnerstag, den 29. März 2012 um 14:12 Uhr)