Besucher
Wir haben 156 Gäste online

powered by:

Home Archiv

Silberregion Karwendel

Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Reisetipps

Mit „Schwung“ in den Advent und Kinder schwingen gratis

Es weihnachtet mehr, wenn in der ganzen Silberregion kleine Adventmärkte, festliche Dorfkonzerte und Adventsingen auf das Weihnachtsfest einstimmen. Auf dem Christkindlmarkt in Jenbach etwa steht die größte lebende Krippe Tirols, eine Attraktion der Adventfeierlichkeiten.

Und auf dem Schwazer Pfundplatz thronen majestätische Tannen, die – festlich geschmückt – die schönste Zeit des Jahres einläuten. Die Vorweihnachtszeit hat hier auch diesen typischen Duft nach orientalischen Gewürzen, frisch gebackenen Weihnachtskeksen und regionstypischen Leckereien wie den Zelten, ein kalorienreiches Früchtebrot, das Tiroler Bauern bereits vor Hunderten von Jahren gebacken haben, um den Winter zu überstehen.

Turbulent geht’s allerdings selbst in der stillsten Zeit des Jahres zu: Am 5. Dezember regieren allerorts dunkle Gestalten die Szenerie. Die bösen Krampusse laufen in Teufelskostümen durch die Straßen und spielen Passanten so manchen Streich, ein Traditionsspektakel der Extraklasse!

Wer diese besinnliche vorweihnachtliche Atmosphäre möglichst lange konservieren will, kombiniert dieses Adventerlebnis gleich mit den ersten Schwüngen in einem der vier ansprechenden Familienskireviere der Silberregion Karwendel: Familienskigebiet Kellerjoch, Skioase Stans, Skigebiet Weerberg, Skioase Kolsassberg. Dort warten bestens präparierte Pisten, die sich dank moderner Beschneiungsanlagen bereits Anfang Dezember im weißen Kleid präsentieren.

Dabei stemmen Kinder (4–12 Jahre) ihre Bögen gratis in den Neuschnee. Denn mit dem Urlaubshit „Gratisskikurs“ empfiehlt sich die Silberregion Karwendel als erste Ferienadresse für Familien mit Kindern; nicht zuletzt deswegen, weil selbst die Leihausrüstung und die Liftkarte für den Nachwuchs kostenlos zur Verfügung gestellt werden (www.gratisskikurs.com).

Weitere Informationen unter www.silberrregion-karwendel.at

Aktualisiert (Freitag, den 22. Oktober 2010 um 20:28 Uhr)