Besucher
Wir haben 139 Gäste online

powered by:

Home Archiv

Schneereichstes Skigebiet Europas

Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Reisetipps

Warth-Schröcken ist der "Schneegarant am Arlberg"

Elf Meter Schneefall jährlich machen Warth-Schröcken zum "Schneegaranten am Arlberg": Das Skigebiet gilt als das schneereichste Europas und bietet sowohl für Familien als auch für Freerider zugeschnittenes Wintererlebnis - mit neuen Angeboten und Terminen im Winter 2009/10

Ein tief verschneiter Wintertraum, abseits des üblichen Massenandrangs der großen Skigebiete: Warth-Schröcken gilt dank einzigartiger Schneesicherheit und interessanter Angebote als Geheimtipp für Familien und sportliche Skifahrer.

Aufgrund der geografischen Lage, eingebettet zwischen Arlberg, Lechtal und Bregenzerwald sowie der Höhe zwischen 1.500 und 2.050 Metern gilt das Skigebiet als ein wahres "Schneeloch". Eine eindrucksvolle Dokumentation dieses Rufs bietet die Schneestatistik der letzten 10 Jahre: Durchschnittlich fielen jährlich etwas über 11 Meter Schnee im Skigebiet - ein Rekordwert, denn damit ist das Gebiet das schneereichste Europas, wie die Recherche der renommierten englischen Tageszeitung Daily Mail belegt.

Ideale Pistenverhältnisse, moderne Liftanlagen und speziell auf Familien und Freerider zugeschnittene Pauschalen und Kurse machen Warth-Schröcken zum idealen Winterziel für Genuss-Skifahrer und Tiefschnee-Junkies. Besonders praktisch: "Ski in and ski out" ist in Warth Schröcken selbstverständlich, denn die Abfahrten und Bahnen führen direkt bis in den Ort und sind ohne Wartezeiten zugänglich.

Weitere Informationen unter www.warth-schroecken.com 

 

Aktualisiert (Freitag, den 22. Oktober 2010 um 20:28 Uhr)