Besucher
Wir haben 151 Gäste online

powered by:

Home Archiv

Rittner Christbahnl an vier Adventswochenenden

Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Reisetipps

MIT DER RITTNER BAHN DURCH DEN ADVENT

Auf dem Ritten in Südtirol gibt es ab November einen Christkindlmarkt der besonderen Art: Beim „Rittner Christbahnl“ wird die Adventszeit statt an Glühweinständen in kleinen Bahnwagons eingeläutet

Mit einer der ältesten Bergbahnen der Welt die „staade Zeit“ erleben: Auf dem Ritten, dem 111 Quadratmeter großen Hochplateau vor Bozen, fahren heute immer noch die historischen Triebwagen der mehr als hundert Jahre alten Rittnerbahn.

Rittner Bahn
(c) HPR
Alpinen Charme und eine authentische Vorweihnachtszeit erleben Besucher bei diesem etwas anderen Christkindlmarkt in und um die historische Bahn beim „Rittner Christbahnl“ an den vier Adventswochenenden 2009.

Ab dem 27. November 2009 lädt die über hundert Jahre alte Schmalspurbahn jedes Adventswochenende zur besinnlichen Vorweihnachtszeit auf Schienen. Mit der neuen Rittner Seilbahn fahren Besucher von Bozen aus direkt zur Bergstation in Oberbozen, wo das nostalgische „Rittner Christbahnl” wartet. In den kleinen Wagons werden jeweils von Freitag bis Sonntag an den Adventswochenenden zwischen 10:30 Uhr und 19:00 Uhr Südtiroler Kunsthandwerk und Spezialitäten angeboten.

Ob Hausschuhe, Figuren aus Heu, Kreationen aus Filz, Christbaumschmuck, selbstgemachte Säfte, Tees, Produkte aus Honig oder Wein – die Auswahl ist groß und stimmt mit traditionellem Charakter auf Weihnachten ein. Ganz besonders besinnlich wird es am Samstag den 28.11.2009 beim Adventskonzert der Musikkapelle Oberbozen mit Chorbegleitung.

Das „Rittner Christbahnl“ ist insgesamt ein Ausflug für die ganze Familie. Beim täglichen Kinderprogramm, der traditionellen Nikolausfeier, einer lebenden Krippe und der Ausstellung des Fuhrparks der Nostalgiebahnen am Bahnhof in Oberbozen kommen Kinder aus dem Staunen nicht mehr heraus.

Weitere Informationen zum Rittner Christbahnl unter www.christbahnl.it

 

Aktualisiert (Freitag, den 22. Oktober 2010 um 20:28 Uhr)