Besucher
Wir haben 54 Gäste online

powered by:

Home Archiv

Mit Blitz und Donner in den Advent

Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Weihnachten 2014

Katschberg-Rennweg: Mit Blitz und Donner in den Advent

Rechtzeitig zur Adventzeit treibt Andi Neuschitzer wieder seine beiden Rentiere auf die Alm, denn längst zählen die imposanten Vierbeiner zu den weltlichen Symbolträgern des Weihnachtsfests. Aber „Blitz“ und „Donner“, wie Neuschitzer sie nennt, lieben auch den Schnee und die frische, kalte Bergluft.

Von beidem werden die Rens genug bekommen, denn ihr Freigehege liegt direkt bei der urigen Pritzhütte im verschneiten Gontal. „Dort werden die Rentiere bis zum Frühjahr bleiben“, sagt Hüttenwirt Neuschitzer, der auch das Alpine Pferdezentrum auf dem Katschberg betreibt.

Er ist überzeugt, die neue Heimat der Rentiere werde nicht bloß den Tieren selbst behagen, sondern auch den Wintergästen auf dem Katschberg gefallen, zumal die legendäre Pritzhütte mitten im tief verschneiten Naturschutzgebiet liege. Um dorthin zu kommen, begeben sich Fußgänger vom Hoteldorf Katschberg aus auf eine etwa einstündige Winterwanderung.

Der idyllische Höhenweg verläuft stets flach und gibt ab und an einen fantastischen Blick in die Ferne frei: zuerst auf die Nockberge und kurz vor dem Ziel auf die Niederen Tauern, die dann den Horizont begrenzen. Schneller traben Neuschitzers robuste Noriker, die auch nachts die Pferdeschlitten durch die reizvolle Landschaft ziehen. Einmal in der Pritzhütte angekommen, kredenzt Neuschitzer Kärntner und Lungauer Leckerbissen aus eigener Produktion: Bauernkäse, Bauernbutter und Hauswürste, aber auch deftige Schmankerln wie etwa Fleischnudeln, Käsefondue oder Schweinshaxen mit Knödeln und Kraut. Dazu serviert der Hüttenwirt ein musikalisches Potpourri aus Alphorn und traditioneller Hausmusik. Zuweilen singt er sogar selbst für die Gäste!

Weitere Informationen: Tourismusregion Katschberg-Rennweg, A-9863 Rennweg, Katschberghöhe 30, Tel.: +43/(0)4734-630 oder -3300, Fax: +43/(0)4734-753 oder -3305, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Aktualisiert (Montag, den 12. Oktober 2015 um 16:57 Uhr)